Prog-AG Osterchallenge

Vom 5.4.2022 bis zum 17.4.2022

Die Wettbewerbe

Ostereier suchen? Familienfeier? Da gibt es in diesen Osterferien noch mehr zu tun – wenn du dich dafür interessierst. Denn seitens der Prog-AG werden auch in diesen Ferien wieder verschiedene „Challenges“ angeboten. Konkret gibt es unterschiedliche Wettbewerbe – an denen du teilnehmen kannst. Und mit diesem „du“ ist jeder gemeint, der entweder auf das Gymnasium Cäcilienschule geht oder ging (also Ehemalige sind auch willkommen).

Genug gesagt – hier die Challenges:

Minecraft VARO

Kämpfe beim Minecraft VARO alleine oder im Team gegen die anderen Teams. Wer wird bis zum Ende bleiben? Mehr allgemeine Informationen zum „VARO“ findest du z.B. hier . Der Wettbewerb beginnt am 5.4.2022 um 13h und endet (spätestens) am 17.4. Wenn du an der Teilnahme interessiert bist, trage dich auf jeden Fall in die Anmeldung unten ein, damit wir dich für Updates kontaktieren können. Es wird schon vorher die Möglichkeit geben, den Server zu testen. Wann das ist, wird noch bekannt gegeben.
Allgemeine Regeln auf dem Server: Jeden Tag hast du maximal 30 Minuten Zeit, zu spielen – danach wirst du automatisch „gekickt“. Täglich nähert sich eine Außengrenze dem Spawn – das „Auge des Sturms“ rückt dann näher. Am Ende kann nur ein Team überleben und gewinnen!

GEWONNEN: Krypto-Challenge

Ob du „spielst“ oder nicht – hier ging es um die harte Entschlüsselung von Informationen bzw. den Weg zum Ziel. Der Wettbewerb begann am 31.3.2022 und endete bereits am 2.4. mit dem Gewinner Florian H.
Herzlichen Glückwunsch!

Wer sich trotzdem (ohne „physischen“ Gewinn) an die Rätsel traut, findet du hier!

Ok! Ich will mitmachen!

Topp! Für den Minecraft-Varo – Wettbewerb musst du dich hier anmelden:
https://forms.gle/WZBAUdDEs9iLoUxbA

Für den Krypto-Wettbewerb: Die Infos dazu werden sowohl an der Schule als auch hier veröffentlicht. Ansonsten kannst du weitere Fragen an peters@caeci-ol.de per E-Mail schreiben – oder du kommst in den Prog-AG Discord unter www.prog-ag.de/discord . Dort siehst du auch live (durch einen Bot), ob sich etwas im Varo tut.

Preise

Auch diesmal gibt es wieder Preise für die Gewinner:

Der / die Gewinner des Varo-Wettbewerbs erhalten Urkunden, einen Pokal und 20€

Der / die GewinnerIn der Krypto-Challenge erhält eine Urkunde und 20€

Bleib in Kontakt

Um sich auszutauschen, bietet sich der Discord-Channel der Prog-AG an:
www.prog-ag.de/discord
Dies ist allerdings nicht verpflichtend / notwendig!

Wie immer gilt beim Spielen: Spielt verantwortungsbewusst – also nicht das „wahre Leben“ für Minecraft vernachlässigen!

Viel Erfolg wünschen Herr Peters und Bruna15!

IMHO: Bundeswettbewerk KI „bw-ki.de“

photo credit: San Diego Shooter

Am 28.2.2019 startete der neue Bundeswettbewerb KI („Künstliche Intelligenz“), der für SuS (Schülerinnen und Schüler) zwischen 14 und 19 Jahren ausgelegt ist.

In einer ersten Runde können Teilnehmer oder Teams bis zu drei Personen teilnehmen und müssen jeweils drei „Leistungen“ einreichen:

Aufgabe 1: Fragen zum Thema KI
Aufgabe 2: Programmieraufgaben
Aufgabe 3: Entwicklung einer eigenen Idee (ohne konkrete Umsetzung)

Momentan ist „die KI“ in aller Munde und nicht von einem Hype zu sprechen wäre fehlerhaft. Da aber hoffentlich jeder, der sich etwas mit der Materie auseinandersetzt ahnt, dass es sich hierbei nicht um den Inhalt eines neuen Terminator-Films (Weltherrschaft, Maschinen mit eigenem Bewusstsein, …) handelt, stellt sich die Frage: wie wird das Thema aufbereitet?

Tatsächlich wird in diesem Wettbewerb ein zuerst sehr wissenschaftlicher Ansatz vermittelt (Aufgaben 1 und 2), wobei bei Aufgabe 3 ein wenig kreativer Freiraum gelassen wird. So weit – so gut.

Leider gibt es seitens des Wettbewerbs und der damit verbundenen Webseite (www.bw-ki.de) an dieser Stelle einen „Strömungsabriss“ und es fehlt weiterer Inhalt. So ist es – auch wenn auf der Webseite behauptet wird, kein Vorwissen vorauszusetzen – nur mit Hilfe relativ sinn- und kontextfreier Google-Recherche möglich, die Fragen von Teil 1 zu beantworten. Tipp dazu von einem Informatikkollegen: zuerst Aufgabe 2 bearbeiten, da sich dort die Inhalte von Aufgabe 1 erschließen lassen.

Unabhängig davon: Wünschenswert wäre es, den Wettbewerb mit etwas passend selektiertem (oder sogar didaktisiert aufbereitetem) Inhalt zu unterfüttern, um den Wettbewerb auch für Anfänger erschließbar zu machen.

Aber: Es ist der erste Durchlauf – vielleicht ändert sich da ja noch etwas. Prinzipiell ist jede Form von Innovation in Richtung Informatik wünschenswert und potentiell zukünftig hilfreich.

Hier nun einige Links, die wenigstens lesenswert oder sogar hilfreich sein könnten:

Abschließend bleibt es zu hoffen, dass sich dieser (und vielleicht weitere Wettbewerbe) etablieren, um den Horizont sowohl der SuS als auch der LehrerInnen zu erweitern. Falls dies so ist: Es ist ein SchülerInnen-Wettbewerb – deshalb bitte auch an Lehrmaterialien denken!